Startseite Alle Themen anzeigen Alle Artikel anzeigen Neuigkeiten aus der Filmwelt Schreib was! Top ten
Willkommen bei kino.lounge
   
  LogIn    
Hauptmenü
· Home
· Kontakt
· Suche

Inhalte
· Film-Kritiken
· Film-Bilder
· Film-Termine
· Film-Links

Community
· Forum
· Gästebuch

ShoutBox
Login to post!

Wer ist im Chat
Foyer0 users

Mitglieder online


Du bist nicht angemeldet

0 member(s) online.
19 guest(s) online.

Letzte 10 Besucher
walt: 80 days ago
JohFredersen: 3177 days ago
LoonaLovegood: 3251 days ago
nobudgetarts: 3570 days ago
DustyYS: 3600 days ago
philip23214: 3639 days ago
isaac23043: 3642 days ago
angel-of-night: 3654 days ago
chas22023: 3655 days ago
julius2200: 3655 days ago

Umfrage:
KILL BILL ist für mich

· genial
· ganz gut
· mittelmässig
· schlecht
Ergebnisse

Stimmen: 308

andere Umfragen

Filmtitel-Suche

auf der Internet Movie
Database, der weltweit
grössten Filmdatenbank

Filmkritik-Suche

auf der Movie Review
Query Engine, der
weltweit grössten
Datenbank für
Filmkritiken

Aktionen

Get a REAL Browser!

Boykottiere die Musikindustrie - kaufe keine CDs!

be aware of RFID

Rettet das Internet!

kino.lounge Forum
Du bist nicht angemeldet

Druckansicht < Thema zurück  Thema vor >  Auf diesen Beitrag antworten
Autor: Betreff: Purple Butterfly

Administrator





Beiträge: 283
Angemeldet: 8.1.2002
Status: Offline

  erstellt am: 7.7.2002 um 10:27
Zhang Ziyi Wie monkeypeaches berichtet, ist das Filmteam erst vor kurzen aus der Provinz Liaoning nach Shanghai umgezogen, um dort die Stadtaufnahmen zu machen.

Die Story wird wohl sehr komplex werden, zusammengefasst spielt diese aber im China der 30er Jahre, während der japanischen Okkupation. Zhang spielt eine Widerstandskämpferin, die spezialisiert auf die Eliminierung chinesischer Kollaboteure ist. Zudem ist sie auf Rache nach der Ermordung ihres Freundes aus. Der japanische Schauspieler Nakamura Tôru spielt ihren männlichen Gegenpart, und ist im Film ein japanischer Geheimagent, gleichzeitig aber auch ihr Ex-Freund, den sie Jahre später in Shanghai wiedertrifft; ohne zu wissen, das er damals eines der wichtigsten Ziele der Untergrundbewegung war ...

Wer hier wieder furiose Martial-Arts Szenen erwartet, wird enttäuscht werden. Wie Zhang Ziyi selbst sagt, wird es zwar ein paar solcher Szenen geben, zudem in einer ganz neuen Art, da sie sich jedoch von dem Image der ewigen Wushu-Kämpferin weg bewegen möchte, werden solche Szenen zur Zeit eher im Hintergrund stehen.

Zhang war es auch sehr wichtig in dem Film mitzuspielen, zum einen, weil sie das Script sehr angesprochen hat, aber auch, weil sie mit dem jungen Team um Lou Ye zusammenarbeiten wollte. Dafür hat sie sich mit einer, für ihre Verhältnisse, geringen Gage von 240.000 USD zufrieden gegeben, was immerhin noch rund 20% des gesamten Produktionsbudgets ausmacht.

Lou Ye hat für die weibliche Hauptrolle ursprünglich Zhou Xun aus Suzhou he vorgesehen, da diese zu der Zeit aber schon einer TV-Produktion zugesagt hatte, passte Ye das Drehbuch noch an die neue Darstellerin Zhang Ziyi an.

more 2 come ...

[Editiert am 7.7.2002 von walt]

____________________
  • Das Recht auf ein gescheitertes Leben ist unanatastbar! (Amélie Poulain)
     
  • Profil des Benutzers eMail des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen

    Posting Freak



    Beiträge: 45
    Angemeldet: 17.3.2002
    Status: Offline

      erstellt am: 7.7.2002 um 20:31
    Das freut doch zu hören!

    SOUZHOU RIVER war immerhin eine DER Entdeckungen des letzten Jahres und ganz davon abgesehen einfach ein wahnsinnig schöner (Kino)Film.



    ____________________
    www.f-lm.de
    filmwissenschaftlich orientiertes Board der Zeitschrift
    F.LM - Texte zum Film
    => Mein Filmtagebuch <=

     
    Profil des Benutzers Mit Zitat auf diesen Beitrag antworten Homepage des Benutzers Nach Beiträgen des Benutzers suchen
       Auf diesen Beitrag antworten

    Powered by XForum 1.6 by Trollix Software
    original script by xmb



    © 2oo1-2o14 by kinolounge.de · eMail · Impressum · Creative Commons Lizenz · powered by PostNuke CMS